Loading color scheme

1900

Um 1900 einigten sich einige Kalser Bauern, Grundzusammenlegungen durchzuführen. In diesem Zuge fanden auch Verlegungen von Hofstellen statt und so kam es, dass der Figerhof in Großdorf abgetragen und in Lana wiederaufgebaut wurde. Damals lautete der Schreibname der Familie, die den Hof bewirtschaftete, „Figer“.

1987

Erst beim Verkauf im Jahr 1987 änderte sich das, fortan führte die Familie „Groder“ den Hof. In diesen Jahren fanden auch zahleiche Um- und Zubauten statt, so zum Beispiel die Verbindung von Wohn- und Wirtschaftsgebäude.

2008

Es war schon lange ein Traum von Philipp, einen eigenen Hof zu führen. Im Jahr 2008 erfüllte er sich diesen Wunsch und kaufte den Landwirtschaftsbetrieb. Seit damals lebt und arbeitet nun Familie Jansam Figerhof.

2013

Für die von uns angedachte Wirtschaftsführung waren wieder zahlreiche bauliche Maßnahmen notwendig. Neben einer Werkstatt und dem Raum für das Melkkarussell und einer Milchkammer westseitig, wurde ostseitig ein Laufstall für unsere Milchziegen zugebaut, um die unsere Herstellung der Ziegenmilchprodukte zu optimieren. Auf Grund des Platzmangels war es in weiterer Folge unumgänglich, im Jahr 2013 nördlich der Hofstelle eine Halle zu errichten, die Unterstand für Futter, Maschinen und Tiere bietet. Auf insgesamt drei unserer Dächer befinden sich nun Photovoltaik-Anlagen mit denen wir unseren rundum nachhaltigen Betrieb bewirtschaften.

Image is not available
Slider
powered by