Loading color scheme

Käsiade in Hopfgarten

Iseltaler Käsemacher jubeln über Edelmetall bei der Käsiade in Hopfgarten.

Bereits zum 14. Mal wurde in der vergangenen Woche die Käsiade in Hopfgarten ausgetragen. Zum ersten Mal mit dabei waren die Almsennerei Tauer, der Figerhof aus Kals und der Fröserhof aus Matrei. An die 500 Käsesorten aus 11 Nationen wurden von einer internationalen Jury bewertet und die Spannung der Käsemacher aus dem Iseltal war groß bei der Preisverleihung am Samstag Abend. Dass die Almsennerei Tauer im zweiten Jahr ihres Bestehens eine Bronzemedaille für den Schnittkäse Tauernkogel und in der Königsdisziplin Bergkäse eine Silberne für den Almkäse Rainerhorn abräumen konnte, macht Obmann Dietmar Kurzthaler stolz. Für ihre Glocknerkugeln aus Ziegenmilch errang die Familie Jans vom Figerhof in Kals auf Anhieb eine Goldmedaille. Auch Mathias Wibmer vom Fröserhof in Matrei bekam für seinen Bio-Graukäse  Gold: „Angesichts der Kollegen aus Norwegen, Kroatien, Deutschland, Russland, der Schweiz und anderen Ländern bin ich schon beeindruckt, in dieser Liga mitspielen zu können“, sagt Wibmer, der auch für die Käse der Almsennerei Tauer verantwortlich zeichnet. Damit ist für die Käsemacher der Beweis erbracht, dass die einst vergessene  Tradition des Sennens im Iseltal wieder zum Leben erweckt werden konnte. Die glücklichen Gewinner haben nicht nur Urkunden und Medaillen, sondern auch eine schriftliche Beurteilung der Juroren erhalten und können auf dieser Basis weiterarbeiten. „Es gilt die neuen Eindrücke von der Käsiade, die vielen verschiedenen Käse-Kompositionen zu verarbeiten und ganz bestimmt wird es im nächsten Jahr die ein oder andere Innovation geben“, verspricht Philipp Jans. Ausgezeichnet mit Edelmetall wollen die Käsemacher gemeinsam den Vertrieb ihrer Produkte vorantreiben. Ein großes Potenzial sieht Dietmar Kurzthaler in der Osttiroler Gastronomie und Hotellerie. Dass die Gäste gerne regionale Produkte am Frühstücksbuffet oder auf der Speisekarte auswählen, steht für ihn außer Frage und dieses Anbot wolle man gerne abdecken.  Die prämierten Käsesorten sind im Talmarkt in Matrei, am Osttiroler Sennereistandl am Stadtmarkt Lienz und im Lebensmittelhandel erhältlich.

powered by